« Zurück zur Glossarübersicht

Wenn die Direktversicherung ab 2005 oder später abgeschlossen wurde, sind die Beiträge des Arbeitnehmers während der Ansparphase steuerfrei und in der späteren Rente steuerpflichtig. Meistens ist der persönliche Steuersatz im Rentenalter niedriger als in der Zeit der Berufstätigkeit.


Was für Steuern und Abgaben müssen gezahlt werden?

Wenn man als Rentner gesetzlich Krankenversichert ist, muss man auf die Zahlungen der Direktversicherung Beiträge in die gesetzliche Krankenkasse und gesetzliche Pflegeversicherung leisten. Dabei ist darauf zu achten, dass man als Rentner sowohl seinen Anteil als Arbeitnehmer, als auch den Anteil des Arbeitgebers bezahlen muss.

Sozialabgaben fallen dann an, sobald die Versorgungsbezüge aus der Betriebsrente und anderen Versorgungsbezügen zusammen den Betrag  von 148,75 Euro übersteigen.

Bei einer einmaligen Auszahlung der Betriebsrente müssen die Beiträge innerhalb der nächsten 10 Jahre gezahlt werden.

« Zurück zur Glossarübersicht