« Zurück zur Glossarübersicht

Durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz  wurde  über eine wichtige Weichenstellung in der Alterssicherung entschieden.

Im Unterschied zu dem bisherigen risikobehafteten Betriebsrentenmodell sieht die reine Beitragszusage als Zielrente im Gegensatz zur Garantierente keine Haftung des Arbeitgebers für die Höhe der Rentenauszahlungen vor. Lediglich die Zahlung der zugesagten Arbeitgeberbeiträge, die in die betriebliche Altersversorgung fließen sind garantiert.  Die veränderte Garantie bei der Auszahlung der Betriebsrenten steigert die Planungssicherheit für die Betriebe. Dadurch wird das Modell der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) weniger risikohaft und attraktiver für Unternehmen.

« Zurück zur Glossarübersicht